Bagels? Ja bis vor ein paar Jahren wusste ich mir damit auch nicht wirklich etwas anzufangen. Dem Kaiser-Semmerl war ich eigentlich immer treu und in den letzten Jahren wurde auch mal gerne ein weiches Schwarzbrot mit knackiger Kruste oder ein Kornspitz gegessen – aber Bagels, das gabs eigentlich nie.

Angefangen hat alles in der Pure Living Bakery in der Altgasse (Hietzing 1130 Wien). Dort war ich damals mit einer guten Freundin von mir auf einen Kaffee. Als mich der Hunger gepackt hat, gab es dort als einziges warmes Essen Bagels! Naja zuerst war ich skeptisch, bin ja, wer mich kennt, eher haglich beim Essen! Aber zum Glück gab es nur die, sonst hätte ich meine Liebe zu dieser Art von Brötchen wohl nie entdeckt.

Richtig Lust darauf habe ich erst wieder bekommen, als  ich vor ein paar Wochen  mit der ersten Staffel O.C California (wiedereinmal) angefangen habe. Das war übrigens während meiner Saftkur als ich so Hunger gelitten habe ;‘). Einer der Hauptdarsteller isst jedenfalls SEHR oft Bagels und als die Saftkur vorbei war, war das eines der erste Dinge die ich mir im Supermarkt besorgt habe 🙂

Ja und seither esse ich sie ständig, zum Frühstück, zum Nachmittagslunch oder sogar schon zum Abendessen.

Naja, gesund sind sie jetzt nicht unbedingt, aber ehrlich- Who cares? Sie schmecken und mehr muss ich nicht wissen. Ich schau eh immer, dass ich mich gesund und ausgewogen ernähre, zwischen den wirklich guten Dingen versteht sich 🙂

Ich kaufe sie übrigens immer bei Merkurmarkt, dort gibt es sie ohne und mit Sesam und zwar von der Marke Marc’s.

image

Letzten Montag  haben Mr.Big und ich uns diese Bagels zubereitet und waren hin und weg.

Hier findet ihr jetzt diese 4 köstlichen Bagel-Zubereitungen, die ich euch nicht vorenthalten möchte :)) Zwei vegetarische Variationen, eine Fischige und einen für die Fleischesser unter uns 🙂 Vegan gibt es bei mir heute leider nicht zur Auswahl. Die Bagels von Marc’s sind nicht optimal für Veganer, da Spuren von Milch darin enthalten sein können!

Für die Vorbereitung :

Alle Bagels in der Hälfte durchschneiden und wie Toastbrot im Toaster toasten. Falls ihr einen Klapptoaster besitzt könnt ihr sie auch gerne dort erwärmen 🙂

 

 

1.The Italian Job

Mein klassischer Anti-Pasti Bagel, der war wirklich sehr lecker! Die Anregung habe ich von der Pure Living Bakery , dort gibt’s so einen ähnlichen und der war so gut, dass ich mich ein bisschen inspirieren habe lassen 🙂

  • Frischkäse (Philadelphia) als Basis
  • Prosciutto
  • Rucola
  • Parmesan
  • Kapern Beeren

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

2. Ein Fisch Namens Wanda

Wanda ist in diesem Fall ein Räucherlachs von Merkur! Früher habe ich nie Fisch gegessen, aber beim Lachs kann sogar ich nicht mehr Nein sagen 🙂

Zutaten:

  • Obers Kren als unterste Schicht
  • Räucherlachs
  • Rucola oder Salat nach Wahl
  • Paprika bunt gemischt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

 

3. Die drei Musketiere

In diesem Falls nicht Porthos, Aramis und Athos sondern Avocado, Ei und Tomate !! Als Superfood meine drei Musketiere für diesen Bagel 🙂 ist mein persönlicher Favorit!

Zubereitet wird mit :

  • Frischkäse Kräuter als Grundlage
  • Avocado (reif) je nach Bedarf / 1Avocado = 2 Bagels
  • Gekochte Eier
  • Cocktailtomaten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

4.My Big Fat Greek-Bagel

Der letzte Bagel ist mir persönlich der Liebste, schmeckt total frisch und griechisch! Ich mag Tzatziki ja auch so gerne, die Kombi Gurke mit Knoblauch und Joghurt gehört für mich noch immer zu den besten Erfindungen!

+

Zubereitet wird mit :

  • Philadelphia Gurke/Feta (sooo gut!) als unterste Schicht
  • 1 Gurke
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Knoblauch pulver

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Ok, es ist euch bestimmt aufgefallen, dass meine Bagels alle Filmtitel tragen ;‘) Muss ja nicht immer so Mainstream sein alles – oder ? Ansporn für eine gemütliche Bagelparty, mit ein paar guten Filmen und eine Freude für den Gaumen ;)) Try it, you will love it!

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

 

Esst ihr auch so gerne Bagels? Wenn ja, wie bereitet ihr sie zu? Welcher würde euch am meisten zusagen?

Greets and kisses,  Carry :**

4 thoughts on “4 ways to enjoy your BAGELS !”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*