Heute gibt es meine persönliche Bedtime Story!

Was ich wirklich gut kann? Schlafen! Ja, was man gerne macht, macht man auch gut oder?
Mr.Big hat sogar schon richtig nette Spitznamen, wie Siebenschläfer oder Murmeltier parat für mich.
Er meint immer, dass er kaum jemanden kennt, der so schnell einschläft, wie ich. Ich habe aber auch noch nie Schlafprobleme gehabt. Schon als Baby war das meine Hauptbeschäftigung, neben dem Essen versteht sich 🙂
Aber ich werde auch nicht jünger! Und in den letzten Monaten hatte ich mit meiner Matratze nicht unbedingt das beste Verhältnis!
Ich hätte mich wohl damals einfach mehr auf die Auswahl einer guten Matratze konzentrieren sollen, anstatt wie so oft alles schnell und günstig zu besorgen.
Vor einem Monat haben Mr.Big und ich dann beschlossen, uns eine Neue zu zulegen 🙂
Ich habe ungelogen 2 Monate auf der Couch geschlafen. Die alte Matratze war schon so weich, dass ich manchmal das Gefühl hatte mein Kreuz würde schon bis zum Boden durchhängen!
Man sagt ja eigentlich, dass man eine Matratze alle 10 Jahre erneuern sollte, aber wenn man von Anfang an die falsche kauft, ist es so wie bei mir jetzt schon nach 4 Jahren höchste Eisenbahn dem Rücken wieder etwas gesünderes zu bieten.
Die Couch war ja auch nur das geringere Übel, denn zu hart mag ich es dann auch wieder nicht.
Also haben wir uns auf die Suche gemacht um die richtige Matratze zu finden. Probeliegen ist zwar sehr wichtig, aber das hat mir bei der letzten Matratze auch nicht wirklich geholfen. Deswegen haben wir beschlossen, uns eine zu bestellen! Natürlich muss man sich dann auch gut informieren und quasi übers Internet die Matratzen testen!

Wie man das macht ? Naja man verlässt sich bekanntlich auf die besten Bewertungen und da sind wir auf die Emma Matratze gestoßen! Natürlich ist man skeptisch, denn wie wir alle wissen- schreiben kann man ja viel!
Bei dem amtierenden Matratzentestsieger 2016 darf man aber optimistisch sein, oder?

Was mich total angesprochen hat, war der Härtegrad. Es wird ja prinzipiell eingestuft in sehr weich, weich , Mitte , hart, sehr hart. Emma ist genau in der Mitte und eignet sich daher auch für die Mehrheit. Sie besteht aus mehreren Schichten und bietet dadurch eine maximale Anpassungsfähigkeit! Sie ist 25cm hoch und eignet sich für jeden Untergrund, egal ob Boden, Lattenrost oder Boxspringbett!

Was ich außerdem wirklich genial finde ist, dass man sie 100 Tage testen kann. Man kann natürlich erst wissen ob es die richtige Matratze ist, wenn man darauf öfter geschlafen hat! Deswegen finde ich den Zeitraum mehr als großzügig!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wenn man den Karton sieht, glaubt man zuerst gar nicht, dass sich darin so eine große Matratze versteckt!
Sie ist luftdruck-verpackt  und entfaltet sich nach dem Auspacken quasi von selbst! 5 Minuten später hatten wir also schon unsere Emma am Bett liegen!

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wir haben zwar erst zwei Nächte darauf geschlafen, aber ich bin jetzt schon total verliebt und wollte weder gestern, noch heute das Bett verlassen. Montag habe ich sogar verschlafen, ich glaube mein Rücken wollte den Wecker nicht wahr haben.

Auch Mr.Big ist mehr als begeistert! Ja, unsere Körper hatten das bitter nötig, mal wieder richtig gut zu schlafen!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Oft unterschätzen wir, wie wichtig es ist gut zu schlafen! Vergesst nicht – wir schlafen 1/3 unseres Lebens, da ist eine ordentliche Matratze ein wichtiger Ansatz!

Solltet ihr also auf der Suche nach einer super Matratze sein – schaut euch Emma genauer an 🙂 ich genieße in Zukunft wohl öfter meinen Kaffee im Bett 😀

Greets and Kisses, Carry :**

Dieser Artikel entstand in freundlicher Kooperation mit http://www.matratzen-test-sieger.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*